Verlautbarung des Badener Trabrenvereins

Offener Fall "Vrai Lord"

Die beantragte Auswertung der B-Probe im Labor LCH Verrieres le Buisson / Frankreich bestätigte das Ergebnis der A-Probe.

Damit treten folgende verschuldensunabhängige Strafautomatiken in Kraft:

Pferd Vrai Lord: Startverbot vom 19.11.2018 bis einschließlich 18.12.2018 in allen UET-Ländern

Trainer Gerhard Mayr: Fahrverbot vom 26.11.2018 bis einschließlich 02.12.2018 in allen UET-Ländern

Die Rennleitung des BTV unter dem Vorsitz von Harald Tschürtz wird den Dopingfall in den nächsten Wochen verhandeln und über weitere Maßnahmen/Strafen entscheiden.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.