Verlautbarung des Badener Trabrennverein zu den offenen Dopingfällen

Beim Pferd „Opal Venus“ wurde nach seinem Sieg in Baden im 27. Traber St. Leger am 15.07.2018 eine Dopingprobe abgenommen, die bei der Auswertung im Labor LGC/ Fordham (UK) ein positives Ergebnis erbrachte (Substanz: Mefenaminsäure). Die Auswertung der B-Probe im Labor LCH Verrieres le Buisson / Frankreich bestätigte das Ergebnis der A-Probe.

Beim Pferd „Zeta Jones Venus“ wurde nach dem Sieg in Baden in der Port of Rotterdam-Trophy am 19.07.2018 eine Dopingprobe abgenommen, die bei der Auswertung im Labor LGC/ Fordham ein positives Ergebnis erbrachte (Substanz: Mefenaminsäure). Die Auswertung der B-Probe im Labor LCH Verrieres le Buisson / Frankreich bestätigte das Ergebnis der A-Probe.


Damit treten folgende verschuldensunabhängige Strafautomatiken in Kraft:

Pferd Opal Venus: Startverbot vom 13.09.2018 bis einschließlich 12.10.2018 in allen UET-Ländern

Pferd Zeta Jones Venus: Startverbot vom 13.09.2018 bis einschließlich 12.10.2018 in allen UET-Ländern

Trainer Gregor Krenmayr: Fahrverbot vom 24.09.2018 bis einschließlich 07.10.2018 in allen UET-Ländern

Die Rennleitung des BTV wird die Dopingfälle in der nächsten Woche verhandeln und über weitere Maßnahmen/Strafen entscheiden.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.