Werbeauto

Ninobility Sponsor 

Trabrennverein Baden - Facebook

BTV Newsletter

Auch heuer gibt es einen Newsletter!

Wie schon in den Vorjahren verschickt der Badener Trabrennverein auch 2019 einen Newsletter mit allen Informationen des Vereines. Wer einen solchen bekommen möchte braucht sich nur mit Bekanntgabe der Email-Adresse unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.  anzumelden!

  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien

Online Wetten

Der Badener Trabrennverein kooperiert wie schon in den Vorjahren auch in der Saison 2019 mit dem renommierten deutschen Pferdewettanbieter trotto.de. Alle Rennen sind über das Internet exklusiv auf www.trotto.de online bewettbar und per Livestream mit zu verfolgen. 

alt

 


Aussenwetten

In der heurigen Saison werden die Rennen in Baden auch über unseren Wettpartner ADMIRAL zu bewetten sein.

alt

Eine Übersicht der Filialen, in denen die Bewettung der Badener Rennen angeboten wird, finden Sie hier => Wettfilialen ADMIRAL


Wetten leicht gemacht!

Eine kleine Wette macht jedes Pferderennen noch spannender! Um bei der Vielzahl von Wettmöglichkeiten den Überblick zu bewahren, und die für Sie passende Wettart zu finden, haben wir eine kurze Wettanleitung zusammengestell:   

=> Wettanleitung für den Neuling


Gastronomie

In Kürze erfahren Sie alles Wissenswerte über unsere Gastronomie an dieser Stelle.

Die fleißigen Lieschen sind am Werk:

Am 12. Mai soll alles “picobello“ sein

Was wir mit der immer wieder gebräuchlichen Redewendung „Die Planungen und Arbeiten für die Saison 2019 laufen längst“ stets andeuten und mit den Ausschreibungen für den 12. Mai bzw. der Ansetzung zahlreicher Highlights während der gesamten zwölf Renntage auch bereits konkretisierten, wollen wir diesmal mit einem Bericht über weniger spektakuläre, aber kaum minder wichtige Tätigkeiten unterstreichen…

altFür die Aktiven und deren Pferde natürlich an oberster Stelle stand die umfangreiche Pflege bzw. Neubesandung der Bahn, die kürzlich bei besten äußeren Bedingungen vonstattenging. Nachdem die Piste von einem Grader abgezogen und somit – wie schon der Name der Baumaschine aussagt – begradigt worden war, wurden rechtzeitig ca. 75 Tonnen an neuem Sand aufgetragen, damit am 12. Mai alles passt. Die „fleißigen Lieschen“ dafür waren wie immer die BTV-„Arbeitsbienen“ Ioan Farkas und Dani Guramare, fachmännisch unterstützt von Erich Kubes. Der auch darauf Wert legte, dass der Rand der Bahn etwas abgetragen wurde, damit spontan auftretende Wassermengen – etwa bei einem Gewitter – noch besser abfließen können.

 

Auf Tribünenseite mussten etliche Ausbesserungsarbeiten, vor allem bei Presse- und Kaiserloge vorgenommen werden. Da beide Teile in den Bereich der denkmalgeschützten Anlage fallen, ist dabei besondere Vorsicht und nachhaltiges Arbeiten notwendig. Was man am 12. Mai auch merken sollte, sind sehr viele Liter an aufgetragener grüner Farbe im gesamten Besucherbereich. Zumindest sollte nicht auffallen, dass die Holzbauten ausgebleicht ausschauen…

altEine gewisse Achillesferse der Anlage ist natürlich die Tonanlage. Eine komplette Neuerrichtung ist zum jetzigen Zeitpunkt einfach nicht finanzierbar, aber teilsaniert wird sie vor jeder Saison. Speziell im Vorjahr, als Christian Steinmeyer und Co. besonders akribisch ans Wert  gingen, merkte man doch eine klare Verbesserung, und auch aktuell wurden abermals viele neue Lautsprecher angebracht und versucht, sie teilweise besser zu justieren. Parallel dazu erfolgte durch Wolfgang Heizl der Austausch zahlreicher Bahnfernseher.

 

 

Auch für diese Homepage können wir ein paar Verbesserungen unter der Ägide von Thomas Kancnyr ankündigen. Zwar bleibt das Erscheinungsbild (vorerst) noch gleich, doch wird es z. B. möglich sein, über Aufrufen des Rennprogramms auch weitere Informationen (Stalleinteilung, Hufeiseninfo etc.) direkt geliefert zu bekommen.

Am Samstag, 27. April, wird vormittags – eigene Info folgt an dieser Stelle – eine kleine Veranstaltung mit einer Qualifikation und Probeläufen durchgeführt, die natürlich auch dazu dienen wird, die oben angeführten Punkte ordentlich zu testen.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.