Trabrennverein Baden - Facebook

BTV Newsletter

Auch heuer gibt es einen Newsletter!

Wie schon in den Vorjahren verschickt der Badener Trabrennverein auch 2018 einen Newsletter mit allen Informationen des Vereines. Wer einen solchen bekommen möchte braucht sich nur mit Bekanntgabe der Email-Adresse entweder über Facebook oder unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.  anzumelden!

  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien

Ausschreibungen 2018

Die Ausschreibungen für die Rennen im ersten Meeting 2018 finden Sie hier!

» Ausschreibungen 2018 - I. Meeting «

» Ausschreibungen 2018 - II. Meeting «


Online Wetten

Der Badener Trabrennverein kooperiert wie schon in den Vorjahren auch in der Saison 2018 mit dem renommierten deutschen Pferdewettanbieter trotto.de. Alle Rennen sind über das Internet exklusiv auf www.trotto.de online bewettbar und per Livestream mit zu verfolgen. 

alt

 


Aussenwetten

In der heurigen Saison werden die Rennen in Baden auch über unseren Wettpartner ADMIRAL zu bewetten sein.

alt

Eine Übersicht der Filialen, in denen die Bewettung der Badener Rennen angeboten wird, finden Sie hier => Wettfilialen ADMIRAL


Wetten leicht gemacht!

Eine kleine Wette macht jedes Pferderennen noch spannender! Um bei der Vielzahl von Wettmöglichkeiten den Überblick zu bewahren, und die für Sie passende Wettart zu finden, haben wir eine kurze Wettanleitung zusammengestell:   

=> Wettanleitung für den Neuling


Partner

Banner

Einschätzungen von Alex SOKOL zum Renntag am 29. Juli 2018

1. Rennen – 2100 Meter (Autostart) – Startzeit: 15:30

Durch die Streichung von Dragon Darche ist im Auftaktbewerb vom ersten bis zum letzten Platz so ziemlich alles möglich. Orange Venus (8) kommt von ihrem Frankreich-Ausflug zurück und hat derzeit mit lauter fehlerhaften Auftritten kein aufregendes Formenbild anzubieten ist glattlaufend aber klassemässig zu favorisieren. Just like Heaven (6) läuft derzeit in starker Verfassung hat sollte nach den Platzierungen endlich zum ersten Jahressieg kommen können. Vantastic (9) siegte nach längerer Verletzungspause gleich in Ebreichsdorf, hatte es zuletzt aber aus der zweiten Reihe in einem sehr stark besetzten Sprintbewerb zu schwer womit er über die Mittelstrecke besser entsprechen sollte. Samovar As (3) hatte sich bei den letzten Starts von besserer Seite gezeigt und kann bei passendem Rennverlauf unter den ersten Drei landen. Ibar (1) ist sehr konstant im Vordertreffen zu sehen und sollte die günstige Startnummer für ein gutes Geld nutzen. Shainox (5) fand es zuletzt nach seinen zwei leichten Siegen in DGS-Bewerben deutlich schwerer vor, kann bei günstigem Rennverlauf aber sicherlich um ein Platzgeld mitmischen. Special (7) hat eine schwere Ausgangslage und muss sich auch von besserer Seite zeigen als zuletzt, ist aber wenn alles optimal abläuft ein Kandidat für ein besseres Geld. San Sicario (4) ist auf kürzeren Distanzen sicherlich besser aufgehoben und trifft auf starke Konkurrenz, sollte aber zumindest eine kleine Prämie holen können.

Orange Venus (8) – Just like Heaven (6) – Vantastic (9)

Einschätzung: 8-6-9-3-1-5-7-4 – Nichtstarter: 2 Dragon Darche


2. Rennen – 2100 Meter (Bänderstart) – Startzeit: 15:55

Pferde 1-3: 2100 Meter; Pferde 4-6: 2125 Meter; Pferde 7-8: 2150 Meter

Calvados SR (3)
steht sehr günstig im Rennen und sollte die Ausgangslage von vorne weg zum zweiten Jahressieg ausnützen können. Dallas Venus (7) ist mit Harold Piss immer im Endkampf mit von der Partie und sollte trotz der Höchstzulage eine sehr gute Figur abgeben. Abanos (4) verkaufte sich in den bisherigen „Freunde-Bewerben“ ausserordentlich gut und ist somit ein heißer Top-3 Kandidat. Jolie Venus (6) zeigte bisher in Baden starke Vorstellungen und kann abermals um ein Platzgeld kämpfen. Sedus (8) kommt nach längerer Verletzungspause wieder an den Ablauf, ist klassemässig natürlich weit vorne zu erwarten muss aber mehr zeigen als im Probelauf um gleich ganz vorne mitzumischen. Fergie Venus (5) agierte bei den letzten Starts fehlerhaft und muss primär einmal glatt über den Kurs kommen. Andover Mo (2) kommt nach einer kurzen Pause wieder an den Ablauf, kann aber durchaus gleich eine Prämie mitnehmen. Royal Balou (1) konnte bei den letzten Starts nicht überzeugen und gilt als Aussenseiter.

Calvados SR (3) – Dallas Venus (7) – Abanos (4)

Einschätzung: 3-7-4-6-8-5-2-1


3. Rennen – 2100 Meter (Autostart) – Startzeit: 16:20

Cristallo SR (9)
hatte beim letzten Start nicht seinen besten Tag, der Sieg in dieser Prüfung sollte aber nur über ihn führen. Als schärfster Herausforderer ist Blackjack Venus (2) zu sehen, der sich in Baden sichtlich wohl fühlt und auch am Dienstag im „Freunde-Bewerb“ einen guten Ehrenplatz holte womit er im Endkampf zu erwarten ist. Iglesio Mo (1) konnte bei seinen Starts in Baden überzeugen und ist ebenso ein heißer Top-3 Anwärter. Nanuk K (4) hat immer ein wenig Pech bei den Rennverläufen, trifft er einmal alles passend an kann er unter den ersten Drei landen. MS Ridalgo (7) kommt aus starker Garnitur und sollte ein wenig besser abschneiden als bei den letzten zwei Starts. Final Step SR (8) hat mit der inneren Nummer hinter zwei guten Beginnern eine nicht ganz so schlechte Ausgangslage und kann wie zuletzt um ein kleineres Geld mitmischen. Dragon Glide AD (3) zeigte nach einem Fehler in der Anfangsphase noch eine starke Aufholjagd und kann glattlaufend überraschen. Eragon (6) hat eine recht ungünstige Startnummer, ist bei optimalen Bedingungen um eine Prämie aber nicht unmöglich. Vicky Venus (5) verkaufte sich als Vierte nicht so schlecht muss mit der äusseren Nummer diesmal aber auf ein wenig Rennglück hoffen.

Cristallo SR (9) – Blackjack Venus (2) – Iglesio Mo (1)

Einschätzung: 9-2-1-4-7-8-3-6-5


4. Rennen – 2100 Meter (Autostart) – Startzeit: 16:45

Glamour Dancing (8)
kommt nach ihrer Zwangspause wieder an den Ablauf, sollte aus der zweiten Reihe hinter schnellen Beginnern aber eine günstige Lage vorfinden um sich gleich wieder siegreich vorzustellen. Traffic Lux (2) hatte in Ebreichsdorf einen sehr aufwendigen Rennverlauf in zweiter Spur ohne Führpferd und sprang im Finish entkräftet ein, zeigte davor aber sehr starke Auftritte und ist glattlaufend ein heißer Sieganwärter. Aksel H S (3) ist als sehr schneller Beginner bekannt und sollte das Geschehen von vorne diktieren, muss aber sicherlich eine Steigerung gegenüber des letzten Sieges verraten um sich gegen die hier stärkere Konkurrenz abermals durchsetzen zu können. Miles (1) ist als guter Beginner mit der Startnummer gut untergekommen und sollte wie bei seinen ersten drei Jahresstarts um ein Platzgeld mitlaufen. PG’s Vacation (4) kennt eigentlich nur sehr gute Platzierungen, hat aber innerhalb von sich sehr gute Beginner gegen sich und muss somit auf ein günstiges Rennen hoffen um abermals ganz vorne mitzumischen. Sulley (9) war ohne freie Fahrt erstmals ausserhalb der Top-5 gelandet, sollte in dieser Prüfung aber durchaus um ein besseres Geld mitmischen. Faithful MS (5) muss wieder ein wenig mehr zeigen als bei den letzten Starts um gegen die hier starke Konkurrenz eine bessere Platzierung mitnehmen zu wollen. Acyrato Mo (7) ist auf größeren Bahnen sicherlich besser aufgehoben, kann glattlaufend aber durchaus eine Prämie ergattern. Herzelot L (6) wird es mit den bisher heuer gezeigten Leistungen in dieser Prüfung zu schwer haben.

Glamour Dancing (8) – Traffic Lux (2) – Aksel H S (3)

Einschätzung: 8-2-3-1-4-9-5-7-6


5. Rennen – 2100 Meter (Autostart) – Startzeit: 17:10

Joyride Venus (10)
siegte gegen ähnliche Gesellschaft überlegen und sollte abermals als Favoritin ins Rennen gehen. World Law AD (8) hat mit der innersten Startnummer in der zweiten Reihe hinter zwei guten Beginnern eine nicht so schlechte Ausgangslage und kann diese vielleicht nutzen um der Favoritin gefährlich werden zu können. Fiorino Ogden (2) zeigte sich bei den letzten Starts von ein wenig besserer Seite und kann durchaus unter den ersten Drei zu finden sein. Campo Venus (4) kommt nach einer kurzen Pause wieder an den Start, ist fehlerfrei aber sogar für die Favoriten nicht ungefährlich. Fiesta Venus (5) benötigt ein sehr passendes Rennen, kann dann aber durchaus im Kampf um ein besseres Geld eingreifen. Joyce Venus (9) hat es aus der zweiten Reihe ähnlich schwer wie zuletzt, sollte aber ein kleines Geld abermals mitnehmen können. Sultan Venus (12) hat keine leichte Ausgangslage, zeigte heuer aber schon starke Leistungen sodass bei optimalen Bedingungen eine Überraschung nicht auszuschliessen ist. Whiteland Charly (6) ist glattgehend für eine Prämie nicht aus der Welt, benötigt auf Grund seiner nicht idealen Startnummer aber auch dann ein sehr günstiges Rennen. Power Gill (1) verkaufte sich beim Jahresdebüt mit Rang drei sehr ordentlich, hat es diesmal aber um eine Spur schwerer, dennoch kann er durch dieses Rennen gefördert um ein kleineres Geld kämpfen. Action Campari (11) konnte heuer noch nicht so recht überzeugen, war allerdings auch stets gegen sehr starke Konkurrenz unterwegs womit eine Überraschung nicht ganz unmöglich erscheint. Diva Starling (3) zeigte sich zuletzt mit Rang vier von deutlich besserer Seite, muss diese Leistung aber erst einmal bestätigen. Onyx Venus (7) gefiel beim dritten Platz zuletzt nicht so schlecht, geht jedoch mit schlechter Ausgangslage ins Rennen und muss auf ein passendes Rennen hoffen um abermals vorne mitzumischen.

Joyride Venus (10) – World Law AD (8) – Fiorino Ogden (2)

Einschätzung: 10-8-2-4-5-9-12-6-1-11-3-7


6. Rennen – 1600 Meter (Autostart) – Startzeit: 17:50

Saxicola Jet (4)
verkaufte sich mit Rang drei zu zwei sehr starken Gegnern nicht so schlecht und kann in diesem doch sehr offenen Rennen vielleicht ihren zweiten Sieg in Baden holen. El Niro Mo (7) ist ein Muster an Beständigkeit und immer im Kampf um den Sieg zu finden, womit er unter den ersten Drei zu finden sein sollte. Odessas Boy (1) kann als Blitzstarter die günstige Startnummer wie zuletzt beim Sieg nutzen um abermals im Endkampf ganz vorne mitzumischen. Juliano Mo (3) fand zuletzt keine freie Fahrt vor, befindet sich aber in guter Verfassung um bei günstigen Bedingungen ein sehr gutes Geld holen zu können. Julius (5) war zuletzt fehlerhaft, zeigte davor mit drei Siegen in Serie und auch sonst starken Platzierungen sehr gute Leistungen womit trotz der zahlreichen Konkurrenz eine bessere Prämie nicht auszuschliessen ist. Ruby Venus (9) kommt nach einer längeren Pause wieder an den Ablauf und hat es aus der zweiten Reihe sicherlich nicht einfach, hat allerdings schon andere Gegner gesehen womit die in Baden meist stark laufende 7-Jährige nicht unbeachtet bleiben sollte. Assuan (6) konnte heuer noch nicht so stark wie in der Vorsaison agieren, kann aber für seinen neuen Besitzer gleich eine kleinere Prämie holen. Boogie Pat (8) geht zwar mit sehr ordentlichen Platzierungen aus den „Tour Trotteur Francais-Rennen“ an den Ablauf, wird es für einen Geldgewinn aber nicht leicht haben. Cadence (2) hat wohl eine zu schwere Aufgabe vor sich und ist krasse Aussenseiterin.

Saxicola Jet (4) – El Niro Mo (7) – Odessas Boy (1)

Einschätzung: 4-7-1-3-5-9-6-8-2


7. Rennen – 2100 Meter (Autostart) – Startzeit: 18:15

Margaux (5)
fand beim fünften Rang nicht alles optimal vor, gefiel aber bei den Ehrenplätzen davor sehr gut sodass er zu seinem dritten Jahreserfolg kommen sollte. Shark dei Veltri (3) zeigte sich bei den letzten Auftritten im Aufwärtstrend und ist in dieser Prüfung unter den ersten Drei zu erwarten. Eagle’s Flight (6) hat klassemässig das Zeug nach der langen Pause gleich um den Sieg mitzukämpfen, muss sich aber gegenüber des Welser Probelaufes doch deutlich gesteigert zeigen, ist als Baden-Spezialist aber gleich weit vorne zu erwarten. Toni (1) gefiel bei den beiden zweiten Plätzen sehr gut und kann abermals im Sog des Führenden ein günstiges Rennen vorfinden um abermals ein Platzgeld zu erobern. Amicellina (10) war im Trabreiten fehlerhaft gewesen, kann nun im Sulky aber an die guten Leistungen von davor anschließen und glattlaufend ein besseres Geld zu holen. Rolando Venus (11) benötigt aus der zweiten Reihe alles passend, kann dann aber durchaus im Kampf um die besseren Gelder eingreifen. Lord Possessed (4) trifft es ein wenig schwerer an als beim Ehrenplatz zuletzt, ist aber für ein kleineres Geld denkbar. Top Star Venus (2) agiert momentan sehr fehlerhaft, kommt er glatt über den Kurs kann er durchaus überraschen. Pretty Lover (8) muss wieder mehr zeigen als bei seinen letzten Auftritten um ein besseres Geld holen zu können. Eliot Venus (7) hat mit der schlechten Startnummer eine sehr schwere Aufgabe vor sich und zählt wie die aus der zweiten Reihe antretende Born to win (9) zu den Aussenseitern.

Margaux (5) – Shark dei Veltri (3) – Eagle’s Flight (6)

Einschätzung: 5-3-6-1-10-11-4-2-8-7-9


8. Rennen – 1600 Meter (Bänderstart) – Startzeit: 18:40

Pferde 1-3: 1600 Meter; Pferde 4-9: 1625 Meter

C’est la vie (2)
steht sehr günstig im Bewerb und sollte dieses Rennen Start-Ziel für sich entscheiden. Jamaica Mo (6) hat es diesmal ein wenig leichter als bei ihren letzten Starts und sollte trotz der Zulage als erste Herausforderin gelten. Augenweide L (9) fühlt sich in Baden sehr wohl was die drei Ehrenplätze bestätigen, womit sie auch in dieser Prüfung um ein besseres Geld kämpfen sollte. JS Casting (8) befindet sich in sehr guter Form und ist abermals sehr weit vorne zu erwarten. Ardo Goal (7) kommt nach einer kurzen Pause wieder an den Ablauf und wird dieses Rennen wohl noch benötigen, sollte aber um ein kleineres Geld mitmischen. Black Boy Venus (4) hat mit der Zulage keine leichte Aufgabe vor sich, kann aber eine kleinere Prämie mitnehmen. Poppea (1) befindet sich zwar auf ihrer Lieblingsdistanz, konnte aber schon länger nicht überzeugen womit sie wie auch Yellow Mystere (3) als Aussenseiter in die Prüfung geht.

C’est la vie (2) – Jamaica Mo (6) – Augenweide L (9)

Einschätzung: 2-6-9-8-7-4-1-3 – Nichtstarter: 5 Kentucky Dream


9. Rennen – 2100 Meter (Autostart) – Startzeit: 19:05

C’est Tout Simoni (7)
wird nach der letzten Vorstellung glattgehend wohl kaum zu schlagen sein. Je taime H (8) komt immer besser in Schwung und hat in diesem Bewerb durchaus Chancen die Maidenschaft abzulegen. Lanzelot L (3) ist sehr fehleranfällig, bei fehlerfreier Absolvierung des Kurses aber auch im Endkampf zu erwarten. Flower Venus (2) hat zwar kein aufregendes Formenbild anzubieten, geht aber als gute Beginnerin mit guter Startnummer in den Bewerb womit sie durchaus ein besseres Geld sehen kann. Giga Limited (6) hatte beim letzten Antreten einen schlechten Rennverlauf vorgefunden, war davor aber immer um Platzgelder bemüht womit sie auch hier Chancen auf eine bessere Prämie haben sollte. Algier B (10) ist mit der zweiten Reihe ein wenig gehandikapt kommt aber aus stärkerer Gesellschaft womit er für ein besseres Geld nicht auszuschliessen ist. Daisy Venus (1) ist momentan sehr fehlerhaft unterwegs, bei glattem Gang kann sie durchaus eine Prämie mit in den Stall nehmen. Bipa Venus (5) muss sich gegenüber der letzten Vorstellungen gesteigert zeigen um in die Geldränge gelangen zu können. Mister Bemms (9) ist ein sehr heikler Patron, kann fehlerfrei vielleicht überraschen. Duke Elaine (4) hat wie auch Alegra MS (11) eine wohl zu schwere Aufgabe vor sich.

C’est Tout Simoni (7) – Je taime H (8) – Lanzelot L (3)

Einschätzung: 7-8-3-2-6-10-1-5-9-4-11


10. Rennen – 2100 Meter (Autostart) – Startzeit: 19:30

Amigo Venus (4)
ist nach seinem starken Ehrenplatz zuletzt bei glattem Gang für seinen zweiten Lebenssieg gut. El Moko (5) siegte zuletzt sehr sicher und ist fehlerfrei abermals im Kampf um den Sieg zu erwarten. Anabelle Venus (3) konnte bei ihren Auftritten auf den A-Bahnen noch nicht fehlerfrei bleiben, siegte jedoch schon drei Mal in Wels womit sie glattlaufend auch ganz weit vorne zu erwarten ist. Varenne Venus (6) zeigte bei den letzten Starts sehr gute Leistungen und wirkt sicherer als die Pferde aus den Favoritenkreis womit er ein gutes Geld sehen sollte. Virgil Venus (8) war zuletzt nicht zu regulieren, womit er das Rennen in zweiter Spur ohne Führpferd in Kauf nehmen musste im Finish aber nichts mehr zulegen konnte. Die Leistungen davor waren aber sehr ordentlich womit er möglicherweise wieder besser abschneidet als zuletzt. Yesterday Venus (2) muss sicherlich mehr zeigen als beim Ehrenplatz am 15.07. ist bei optimalen Bedingungen aber durchaus im Endkampf um die besseren Gelder zu erwarten. Cesare Borgia (7) verfügt über enormes Laufvermögen, ist aber noch sehr „grün“ und benötigt noch ein wenig Rennerfahrung kommt aber vielleicht mit dem Aussenstart besser zurecht. Leistungsvermögen ist beim Raja Mirchi-Sohn ausreichend vorhanden womit er glattlaufend ebenso das Zeug für ein besseres Geld hat. Nero Maximus (1) wirkte in der Quali sehr sicher und kann gleich beim Lebensdebüt in die Geldränge laufen. Gräfin Almati (9) hat eine sehr schwere Aufgabe vor sich und gilt als Aussenseiterin.

Amigo Venus (4) – El Moko (5) – Anabelle Venus (3)

Einschätzung: 4-5-3-6-8-2-7-1-9


11. Rennen – 2100 Meter (Autostart) – Startzeit: 19:55

I Love You Darling (3)
sollte diesmal auch mit sehr guter Startnummer ausgestattet nach dem Derby-Triumph auch in der Stuten-Abteilung als Sieger hervorgehen. A Chocolate Dream (6) hatte im Derby erst sehr spät freie Fahrt vorgefunden und gilt dahinter gemeinsam mit der Derby-Dritten Ecoturbina (4) als Herausforderin. Princess AS (2) ist nach ihrem ersten Lebenserfolg wie bereits im Hambletonian Preis und im Derby-Versuchsrennen eine heiße Platzanwärterin. Nanny McPhee (8) muss zwar erst einmal glatt über den Kurs finden, ist dann aber ebenso für ein gutes Geld vorstellbar. Zeta Jones Venus (5) und Margarete Venus (7) konnten jeweils schon drei Mal in ihren Karrieren auf die Siegerehrung gehen, jedoch sind die beiden die erstmals in einem Jahrgangsvergleich antreten dennoch nur Aussenseiterinnen. Tosca Queen (1) holte bei ihrem einzigen Zuchtrennauftritt im „Bürger“ 2017 zwar einen Gelgewinn, ist in aktueller Form in dieser Prüfung aber nur krasse Aussenseiterin.

I Love You Darling (3) – A Chocolate Dream (6) – Ecoturbina (4)

Einschätzung: 3-6-4-2-8-5-7-1


12. Rennen – 1600 Meter (Autostart) – Startzeit: 20:20

Easy (1)
siegte zwei Mal sehr sicher und kann durchaus den Hattrick feiern. Truman Venus (8) gefiel als Zweiter zu Bleu Roi sehr gut und kann vielleicht endlich seinen ersten Lebenserfolg feiern. Action Photo Star (7) hat es mit den genannten Pferden mit starker Gegnerschaft zu tun, könnte seinen starken Antritt aber nutzen um über die Kurzstrecke vielleicht Start-Ziel nach Hause zu kommen. Garbo Venus (2) muss sicherlich mehr zeigen als bei den letzten Starts, kann aber die günstige Startnummer für ein Platzgeld nutzen. Viola (6) muss mehr zeigen als bei den letzten Auftritten, ist für eine gute Prämie aber auch nicht aus der Welt. Ilona Mo (4) kommt nach einer langen Pause wieder an den Ablauf und wird dieses Rennen möglicherweise noch benötigen. Estelle de Chateau (3) konnte heuer überhaupt noch keinen Ansatz zeigen und ist krasse Aussenseiterin.

Easy (1) – Truman Venus (8) – Action Photo Star (7)

Einschätzung: 1-8-7-2-6-4-3 – Nichtstarter: 5 Remember Blue

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.