Trabrennverein Baden - Facebook

BTV Newsletter

Auch heuer gibt es einen Newsletter!

Wie schon in den Vorjahren verschickt der Badener Trabrennverein auch 2018 einen Newsletter mit allen Informationen des Vereines. Wer einen solchen bekommen möchte braucht sich nur mit Bekanntgabe der Email-Adresse entweder über Facebook oder unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.  anzumelden!

  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien

Ausschreibungen 2018

Die Ausschreibungen für die Rennen im ersten Meeting 2018 finden Sie hier!

» Ausschreibungen 2018 - I. Meeting «

» Ausschreibungen 2018 - II. Meeting «


Online Wetten

Der Badener Trabrennverein kooperiert wie schon in den Vorjahren auch in der Saison 2018 mit dem renommierten deutschen Pferdewettanbieter trotto.de. Alle Rennen sind über das Internet exklusiv auf www.trotto.de online bewettbar und per Livestream mit zu verfolgen. 

alt

 


Aussenwetten

In der heurigen Saison werden die Rennen in Baden auch über unseren Wettpartner ADMIRAL zu bewetten sein.

alt

Eine Übersicht der Filialen, in denen die Bewettung der Badener Rennen angeboten wird, finden Sie hier => Wettfilialen ADMIRAL


Wetten leicht gemacht!

Eine kleine Wette macht jedes Pferderennen noch spannender! Um bei der Vielzahl von Wettmöglichkeiten den Überblick zu bewahren, und die für Sie passende Wettart zu finden, haben wir eine kurze Wettanleitung zusammengestell:   

=> Wettanleitung für den Neuling


Partner

Banner

Nachschau 29.07.2018

 Jackpot-Flut zum Monatsausklang - Überraschungen bei den Amateuren

 "Schokoladetraum" krönte sich zur Stuten-Derby-Siegerin

Hochsommerliche Temperaturen verlangten am fünften Saisonrenntag sowohl Mensch als auch Pferd alles ab. Dennoch waren abermals sehr viele Turffans auf dem Badener Trabrennplatz erschienen um im Hauptbewerb des Tages, dem 30. Österreichischen Stuten-Derby, mit A Chocolate Dream einen Aussenseiter-Sieg mitzuerleben. Der Umsatz von 70.182,94 übertraf wieder einmal die Erwartungen des Vereines, der mit einer ausgeglichenen 12 Rennen umfassenden Tageskarte aufgewartet hatte.

Gregor Krenmayr ist aktuell der "Mann der Stunde", denn er stellte auch im zweiten Zuchtrennen der Badener Saison (nach Opal Venus im St. Leger) den Sieger. Besser ausgedrückt die Siegerin, denn die von ihm selbst pilotierte A Chocolate Dream war nach gewonnenem Startduell gegen Ecoturbina (Jos Verbeeck) eigentlich nur mehr von Derby-Siegerin I Love You Darling (Matthias Schambeck) zu gefährden, doch kam die 14:10-Favoritin beim wohl nicht mehr fruchtenden Schlussangriff auf der Zielgeraden von den Beinen und landete "am Turm". Hinter der 1:16,6a/ 2100m schlussendlich überlegen mit Weile-Vorsprung triumphierenden Chocolatier-Tochter kam die bestens gelaunte Nanny McPhee mit dem wieder zur Gänze genesenen Christoph Fischer zum Ehrenplatz. Rang drei eroberte die mit viel Kämpferherz aufwartende Ecoturbina vor der braven Zeta Jones Venus, sowie den verbleibenden Prämien-Einsammlerinnen Margarethe Venus und Tosca Queen.

Der im Championat bis auf vier Zähler an Leader Gerhard Mayr nun aufgeschlossenene Krenmayr scorte auch noch zum Abschluss der Veranstaltung mit der viel versprechenden Easy und feierte bei den Profis das einzige Fahrerdouble. Dank Ardo Goal (Thomas Pribil) gab es am Betreuer-Sektor für den Hörschinger sogar noch einen dritten Punkt. Zu doppelten Trainer-Ehren kamen aber an dem mit fünf TSK-Bewerben gespickten Renntag auch noch Johann Lichtenwörther dank Shainox (Matthias Walcher) im 2. Vorlauf zur Badener Amateurfahrer-Meisterschaft bzw. mit Calvados SR (bei den "Freunden"/ Sonja Marchhart), Cornelia Übleis mit Miles (Christoph Fischer) und Rolando Venus (Nadja Reisenbauer; 1. Vorlauf zur "BAM") sowie Albert Plschek. Der "Nestor" des heimischen Trabrennsports zeichnete als Betreuer von Joyride Venus und Flower Venus (114:10) verantwortlich, die von TSK-Abonnement-Champion Thomas Royer meisterlich vorgetragen wurden. Im "Rahmen" gab es folgende Sieger: Juliano Mo überraschte mit Mario Zanderigo über seine Lieblingsstrecke von 1600m und feierte bereits seinen bereits vierten Jahreserfolgt, Eragon (Tanja Leitinger; 103:10) holte sich den Laufsieg im Amazonen-Cup und schlussendlich zeigte Amigo Venus in einem stark besetzten Nachwuchs-Bewerb seine hohe Klasse und bescherrte seinem nach seiner Suspensierung wieder fahrberechtigten Franz Konlechner und dem großen Besitzer-Fan-Club einen imponierenden Sieg!

Da mehrere Dreierwetten und auch eine Einlaufwette sowie die immer beliebter werdende Super-76-Wette nicht getroffen wurden und sich auch schon beim Renntag davor eine feine Jackpot-Summe in der Dreierwette ergeben hatte, wartet beim nächsten Renntag am 7. August ("PMU") eine wahre Jackpot-Flut beim TRABEN HAUTNAH auf uns!

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.