Werbeauto

Ninobility Sponsor 

Trabrennverein Baden - Facebook

BTV Newsletter

Auch heuer gibt es einen Newsletter!

Wie schon in den Vorjahren verschickt der BTV auch 2020 einen Newsletter mit allen Informationen des Vereines. Wer einen solchen bekommen möchte braucht sich nur mit Bekanntgabe der Email-Adresse unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.  anzumelden!

  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien

Online Wetten

Der Badener Trabrennverein kooperiert wie schon in den Vorjahren auch in der Saison 2020 mit dem renommierten deutschen Pferdewettanbieter trotto.de. Alle Rennen sind über das Internet exklusiv auf www.trotto.de online bewettbar und per Livestream mit zu verfolgen. 

alt

 


Aussenwetten

In der heurigen Saison werden die Rennen in Baden auch über unseren Wettpartner ADMIRAL zu bewetten sein.

alt

Eine Übersicht der Filialen, in denen die Bewettung der Badener Rennen angeboten wird, finden Sie hier => Wettfilialen ADMIRAL


Wetten leicht gemacht!

Eine kleine Wette macht jedes Pferderennen noch spannender! Um bei der Vielzahl von Wettmöglichkeiten den Überblick zu bewahren, und die für Sie passende Wettart zu finden, haben wir eine kurze Wettanleitung zusammengestell:   

=> Wettanleitung für den Neuling


Gastronomie

In Kürze erfahren Sie alles Wissenswerte über unsere Gastronomie an dieser Stelle.

News

Verlautbarungen des Badener Trabrennvereins

Heuer kein Super-Trot-Cup!

Gestern, Donnerstag, 25. Juni, erreichte uns der Anruf vom Manager des Super-Trot-Cups, Sebastian Behrens, der schweren Herzens den Super-Trot-Cup mit dem 70.000-Euro-Finale in Berlin absagte. Damit erübrigt sich natürlich auch der österreichische Vorlauf, der am 9. August wieder in Baden ausgetragen worden wäre. „Außer Baden hatten wir keine fixe Zusage, dass Qualifikationen in den anderen Nationen möglich sind, und vor allem nicht die Sicherheit, dass zum Finale auch alle anreisen würden können“, so Behrens, der versicherte, dass er alles daransetzt, diese paneuropäische Serie 2021 wieder anzustreben.

In Baden wäre ja heuer der Linzer Traberzucht- und Rennverein zum 150jährigen Jubiläum als Sponsor aufgetreten. Dafür wird nun am 23. August – beim zweiten Mal, wenn „Linz zu Gast in Baden“ ist – die Internationale Badener Meile aufgewertet.

Neues Rennen am 12. Juli!

Der Badener Trabrennverein ändert das Rennen Nr. 33 am 12. Juli 2020 wie folgt:

Für 3-14j. französische Pferde. Freies Handikap. Dotation: 1.500 Euro. Grunddistanz: 2125m.

Vorausnennung: Montag, 29.6.2020, Distanzverlautbarung: Freitag, 3.7.2020

   

Ausschreibung II. Meeting 2020 online!

altDie Ausschreibung des Badener Trabrennvereins für das II. Meeting ist online!

Diese beinhaltet die drei Renntage für 5., 12. und 26. Juli 2020. Rennbeginn an diesen Sonntagen ist jeweils um 15:30 Uhr. Die Ausschreibung kann selbstverständlich downgeloadet werden.

 

 

 

   

Update: Badener „Fahrplan“ für Juli, August & September

Beim Badener Trabrenn-Verein geht man davon aus, dass die angesetzten Renntage im Sommer 2020 wie geplant stattfinden werden, nur die „Nacht des Pferdes“ wird wohl zur Gänze gestrichen werden müssen, da sich für den September kein geeigneter Ersatztermin festliegen ließ. Dafür wird man sich für den 6. bzw. 27. September zusätzliche Highlights einfallen lassen. Wie schon an dieser Stelle geschrieben, wurde von den sechs (!) Zuchtrennen nur das St. Leger von 5. Juli auf 9. August verlegt, ebenso voraussichtlich der österreichische Vorlauf zum Super-Trot-Cup. Der 9. August wäre jedenfalls eine Veranstaltung eines in dieser geballten Ladung noch kaum in Baden gesehenen Trabrennsports vom Feinsten!

BTV FB Titelfoto

Diese Neuansetzungen verstehen sich vor allem deswegen, weil die Durchführung von „Veranstaltungen“ ab August vermutlich weiter erleichtert wird, weil aber auch an anderen Orten (Traber-Derby in der Krieau im Oktober, Super-Trot-Cup-Finale in Berlin am 19./ 20. September) wichtige Rennen erst später im Jahr durchgeführt werden. Ebenso wird das Treffen mit München vermutlich schon am 23. August sein, da die Münchner selbst vom HVT einen Renntag am 27. September zugewiesen erhielten.

Natürlich mussten wir auch beim BTV die Absage des einen oder anderen Sponsors zur Kenntnis nehmen, was in einer schwierigen Situation zwar nicht leicht zu verkraften ist, freilich doch verstanden werden muss. Umso dankbarer und erfreuter sind wir über die zahlreichen Sponsoren und Gönner, die trotz dieser besonderen Lage den Trabrennsport im Allgemeinen und den BTV im Speziellen unverändert unterstützen! Falls sich am angedachten weiteren „Fahrplan“ oder den hier genannten „Themen“ etwas ändern sollte, werden wir dies umgehend kundtun, aber so soll’s aussehen:

Juli:
5. (Linz zu Gast), 12. (Traiskirchen-Renntag), 26. (Stuten-Derby). 

August:
2. (Pfaffstätten-Renntag/ Gala der Amateure), 9. (Guntramsdorf-Renntag/ Großer Zucht-Preis der 3j., St. Leger, Super-Trot-Cup-Vorlauf), 11. (Lunch mit vier PMU-Rennen), 23. („Baden anno dazumal“ statt „Bascot“/ drei PMU-Rennen, Int. Badener Meile, „München zu Gast“), 28. (Lunch mit KR-Hochstaffl-Gedenkrennen der 3 u. 4j., vier PMU-Rennen)

September:
6. (Lunch mit Championat der 5 u. 6j., vier PMU-Rennen), 27. („Glücksrenntag“/ Zukunfts-Preis der 2j., drei PMU-Rennen, Sattel-Derby, „Wies’n-Thema“ und Mega-Abschluss-Feuerwerk)

   

Nachschau 31.05.2020

Interessante Rennen, viele Jackpots, schlechtes Wetter:

Ein schwieriger Auftakt 2020 – aber ein Auftakt!

Da darf man als Verantwortlicher schon etwas hadern angesichts des Wetters vor und nach dem Pfingst-Sonntag. Denn ausgerechnet am 31. Mai war es kalt und regnerisch, sodass die mit großen Anstrengungen erreichte Saisoneröffnung darunter natürlich litt. Diejenigen, die das Angebot der geöffneten Gastronomie annahmen, genossen jedoch das „Hochfahren“ des heimischen Trabrennsports sichtlich, und es kam zumindest bei den Siegerparaden durchaus etwas Stimmung auf. Die Rennen selbst bestätigten die große Klasse der gemeldeten Pferde, bloß waren nach der langen Pause und auf klebriger (nichtsdestotrotz hervorragender!) Bahn zahlreiche Einläufe schwer bis gar nicht zu erraten. Was außerdem nicht oft vorkommt: Sämtliche elf Rennen wurden von elf verschiedenen Fahrern für elf verschiedene Besitzer gewonnen!

Weiterlesen: Nachschau 31.05.2020

   

Fix: Badener Gastronomie öffnet zum Renntag!

Wie schon in zahlreichen Medien angedeutet, gehen auch die Badener Behörden mit dem BTV-Konzept konform, dass die vier am Rennplatz ansässigen Restaurants zum Renntag öffnen dürfen. Damit steht einer Reservierung nichts mehr im Wege. Natürlich sind die aktuellen Regeln für Restaurants – maximal vier Personen an einem Tisch, die Tische wiederum mit gebührendem Abstand platziert usw. – einzuhalten, aber dass dies überhaupt möglich wurde, ist beinahe sensationell.

Vorreservierungen sind freilich notwendig, außerdem darf es kein „Flanieren“ zwischen den Lokalen geben, ebenso ist ein Verlassen der gekennzeichneten Zonen hin zur Barriere nicht gestattet, da dies einem Betreten der „Sportstätte“ gleichkäme. Alle angemeldeten Gäste müssen vom Parkplatz aus die jeweiligen Eingänge der einzelnen Lokale benutzen. Diese werden auch entsprechend stärker außen gekennzeichnet. Auch der Bankomat wird zugänglich gemacht: Von den Restaurants „Maschelini“ und „Rotunde“ wird ein Korridor zum Haupttoto führen (wo sich der Bankomat befindet), Kunden von „Weinhof Schmid-Kogler“ und „Pegasus“ müssen diesen Korridor von außerhalb des Zaunes kommend beim Eingang „Maschelini“ nützen.

Der BTV ersucht um zahlreiche Reservierungen, auch wenn die Wetterprognose aus heutiger Sicht leider keine gute ist. Aber es ist doch die erste Möglichkeit seit Monaten, um Trabrennen – wenngleich mit etwas Abstand und nicht ganz „hautnah“ – live mitzuerleben. Warm anziehen und bitte auch diszipliniert die Regeln einhalten – damit unterstützen Sie den Trabrennsport allgemein und den BTV speziell am meisten!  

Hier die Kontaktdaten für die vier Restaurationen:

 alt

SCHMID-KOGLER: 0664/ 381 51 67

MASCHELINI: 0664/ 271 14 26

ROTUNDE: 0664/ 528 50 49

PEGASUS: 0676/ 761 19 28

 

 

 

   

Videovorschau für den Renntag am 31. Mai 2020

Der nachstehende Link führt Sie zur Videovorschau für den Saisoneröffnungs-Renntag am Sonntag, den 31. Mai 2020. Trainer Martin Redl und die Trabrennsport-Experten Gerhard Reichebner und Thomas Kancnyr geben ihre Meinungen zu den Rennen ab.

Weiterlesen: Videovorschau für den Renntag am 31. Mai 2020

   

Vorschau 31.05.2020

Alles ist heuer am ersten Renntag anders – Aber das Engagement und der Sport nicht!

Lange Zeit galt es sogar als ziemlich unwahrscheinlich, dass es am Pfingst-Sonntag in Baden überhaupt für 2020 losgehen könne. Erst vor knapp drei Wochen keimte Hoffnung auf, an diesem Montag wurde es Gewissheit: Die Rennen können in gewohnter Form stattfinden, sprich, ohne Begrenzung bei den Starteranzahlen oder auf den Fahrer-Status. Für das „Team BTV“ war es jedoch nie ein „Kaltstart“, denn man war in allen Belangen vorbereitet – die Ausschreibungen lagen natürlich vor, das neue Startauto war längst angekauft, die Rennbahn sowie das Gelände präsentieren sich wie immer herausgeputzt. Und die für diesen Termin vorgesehene Aktion „Künstler helfen Künstlern“ wird eben später in der Saison stattfinden.

Weiterlesen: Vorschau 31.05.2020

   

Badener Zuchtrennen 2020 – nur das St. Leger ist verschoben

Wie auch in der aktuellen Fachzeitung „Traben Hautnah“ auf Seite 2 beschrieben, wird das Badener Traber St. Leger der Vierjährigen um fünf Wochen verschoben. Womit der 9. August „der“ Super-Zuchtrenntag des BTV heuer wird. Der Grund dafür ist vor allem die Verlegung des Traber-Derbys auf Oktober. Womit das „Leger“ heuer eben nicht die „Derby-Revanche“ ist, sondern quasi ein „Derby-Versuchsrennen“. Alle anderen fünf Zuchtrennen – Baden ist die Bahn mit den meisten Zuchtrennen im Lande! – blieben auf ihren, von uns schon länger auf der Homepage angekündigten Terminen. Somit lautet der sommerliche Zuchtrenn-Kalender folgendermaßen:

altSonntag, 26. Juli: 32. Österreichisches Stuten-Derby (7.500,- €)

Sonntag, 9. August: 48. Großer Badener Zucht-Preis der Dreijährigen (15.000,- €) und 29. Traber St. Leger (10.000,- €)

Freitag, 26. August: 1. KR Johann-Hochstaffl-Gedenkrennen der Drei- und Vierjährigen (NEU um 10.000,- €)

Sonntag, 6. September: 5. Championat der Fünf- und Sechsjährigen (8.000,- €)

Sonntag, 27. September: 28. Badener Zukunfts-Preis der Zweijährigen (5.000,- €/ wird gelaufen ab 3 Teilnehmern)

   

Seite 2 von 42

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.