Werbeauto

Ninobility Sponsor 

Trabrennverein Baden - Facebook

BTV Newsletter

Auch heuer gibt es einen Newsletter!

Wie schon in den Vorjahren verschickt der Badener Trabrennverein auch 2019 einen Newsletter mit allen Informationen des Vereines. Wer einen solchen bekommen möchte braucht sich nur mit Bekanntgabe der Email-Adresse unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.  anzumelden!

  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien

Online Wetten

Der Badener Trabrennverein kooperiert wie schon in den Vorjahren auch in der Saison 2019 mit dem renommierten deutschen Pferdewettanbieter trotto.de. Alle Rennen sind über das Internet exklusiv auf www.trotto.de online bewettbar und per Livestream mit zu verfolgen. 

alt

 


Aussenwetten

In der heurigen Saison werden die Rennen in Baden auch über unseren Wettpartner ADMIRAL zu bewetten sein.

alt

Eine Übersicht der Filialen, in denen die Bewettung der Badener Rennen angeboten wird, finden Sie hier => Wettfilialen ADMIRAL


Wetten leicht gemacht!

Eine kleine Wette macht jedes Pferderennen noch spannender! Um bei der Vielzahl von Wettmöglichkeiten den Überblick zu bewahren, und die für Sie passende Wettart zu finden, haben wir eine kurze Wettanleitung zusammengestell:   

=> Wettanleitung für den Neuling


Gastronomie

In Kürze erfahren Sie alles Wissenswerte über unsere Gastronomie an dieser Stelle.

News

Walter Bauer vor Fa. Königshofer und „VUFS“

Die „Meisterschaft“ ist „entschieden“

altAm vergangenen Mittwoch, 12. Juni, fand im überaus malerischen Rahmen des Heurigen Krug in Gumpoldskirchen („Altes Zechhaus“) die Verlosung der „Internationalen Meisterschaft“ von Baden am 7. Juli statt. Die letzten der 200 Lose (à € 150,-) waren bereits einige Tage davor vergeben worden, so dass man gewisse Nachfragen (leider) sogar abweisen musste. Was freilich eine überaus positive Entwicklung darstellt.

Zunächst begrüßte BTV-Präsident Dr. Josef Kirchberger die zahlreich erschienenen Gäste, inklusive des fast vollzählig versammelten BTV-Vorstands, dann moderierte „Vize“ Gerhard Reichebner das Programm zwischen Vor- und Schlussverlosung. Alles selbstverständlich überwacht durch BTV-Rechtsbeistand Mag. Wolfgang Lentschig. Das kommende Derby (mit zahlreichen ehemaligen und aktuellen Teilnehmern, vor allem die Lager von Amigo Venus und Hot Hulk waren stark vertreten) war dabei ein Thema, vor allem aber natürlich die nahende Badener Hauptsaison.  

altBrachte etwa Gerold Hornek gleich zwei seiner Lose unter die „Top Ten“, so gingen die absoluten Hauptpreise aber doch an andere. Das drittwichtigste Rennen am 7. Juli (plus Einladung für zehn Personen auf die VIP-Terrasse) ging an den „Verein zur Unterstützung und Förderung des Sports“ (kurz VUFS, dahinter verbirgt sich der Ex-Profi Roland Hauer). Das zweitwichtigste Rennen (plus 20 Personen auf der „VIP“) wird nach der Firma Königshofer benannt. Die Patronanz über die 4. Internationale Meisterschaft = Vorlauf zum Super-Trot-Cup um 20.000 Euro erhielt schließlich Walter Bauer mit seinem Team Neuhof. 

Bei noch vielen interessanten Gesprächen über den Trabrennsport dauerte der Abend etliche Stunden an, vor allem war die Vorfreude auf „Traben Hautnah 2019“ intensiv zu spüren.

   

Distanz-Verlautbarungen zum 21. Österreichischen Sattel-Derby

Die BTV-Handikapper haben am Mittwoch, 12. Juni, 15 Vorausnennungen entgegen genommen. Davon wurde Oscar Nasad bereits gestrichen bzw. kann Tosca Victory aufgrund seiner Nennung in München-Daglfing (20. Juni) aufgrund der PMU-Bestimmungen definitiv nicht teilnehmen. Die verbliebenen 13 Teilnehmer erhielten folgende Bänder zugeteilt (hier alphabetisch gereiht):

 

2600m:

Carlina Beco, Mister Bi, MS Ridalgo, Pantesca RL, Verdict de Crennes

2625m:

Mr. Smith, New Generation, Outsider Diamant, Saskatchewan, Saxicola Jet, Seyffenstein

2675m:

Garry, Zauni

   

Vorausnennungen für das 21. Österreichische Sattel-Derby

Rennen Nr. 21 am 24. Juni 2019

Nach dem Nennungstermin am Mittwoch, dem 12. Juni 2019, für das Rennen Nr. 21 am 24. Juni 2019, 21. Österreichisches Sattel-Derby (für 3j. Pferde aller Länder, € 6.000,- 2600m, Freies Handikap, Trabreiten/ PMU Premium Race), gibt es folgende Vorausnennungen:

Carlina Beko, Garry, Mister Bi, Mr. Smith, MS Ridalgo, New Generation, Oscar Nasad, Outsider Diamant, Pantesca RL, Saskatchewan, Saxicola Jet, Seyffenstein, Tosca Victory, Verdict de Crennes, Zauni

Die Distanzverlautbarung erfolgt am Freitag, dem 14. Juni 2019, die fixe Starterangabe und Reiterangabe am Montag, dem 17. Juni 2019 – bis spätestens 10 Uhr.

   

Das 21. Österreichische Sattel-Derby wirft Schatten voraus:

Wer wird Nachfolger von Top Winner?

Eines ist sicher: Top Winner selbst wird es nicht, da der Deutsche in Schweizer Besitz nach einer Verletzung weiter pausieren muss. Es verbleiben aber wohl zahlreiche namhafte Kandidaten, auf deren Vorausnennungen der BTV schon sehr gespannt ist. Aufgrund der geänderten PMU-Situation wurde das heimische „Monté-Derby“ bekanntlich auf Montag, 24. Juni, vorverlegt, da es zu diesem Termin möglich ist, die stattliche Dotation von 6.000 Euro bieten zu können. Daher auch nochmals der wichtige Hinweis:

Vorausnennungsschluss ist Mittwoch, 12. Juni. Die Bekanntgabe der Distanz-Einteilung durch die Handikapper erfolgt am Freitag, 14. Juni, die Fixnennung dann zur Starter- und Reiterangabe am Montag, 17. Juni.

Ebenfalls in diesem Zusammenhang unbedingt betonen will der BTV, dass sämtliche Teilnehmer des Sattel-Derbys bei der „Sattel-Derby“-Revanche“ (um 2.000 Euro) in der „Nacht des Pferdes“ (Donnerstag, 18. Juli) keinen Einsatz leisten müssen!

   

Badener Berufsfahrer-Meisterschaft 2019

Nach den beiden ersten Läufen am Eröffnungsrenntag gibt es in der Badener Berufsfahrer-Meisterschaft folgenden Zwischenstand:

  1. Hubert Brandstätter jun. 9 Punkte
  2. Rudolf Haller
      Mario Zanderigo je 8
  4. Gerhard Mayr 7
  5. Franz Konlechner
      Johann Lichtenwörther je 5
  7. Harald Sykora 4
  8. Karl Höbart
      Erich Kubes je 3
10. Christoph Fischer 2
11. Georg Gruber jun., Erich Handlos, Harald Lehner, Carsten Milek, Thomas Pribil und Ulrich Wieland je 1

Die „BBM“ wird am 24.6. 2019 mit zwei weiteren Läufen fortgesetzt - Punktewertung: 8-6-5-3-2 und 1 Punkt für jeden Teilnehmer

   

Zweijährigen-Zuchtrennen am Sonntag, 22. September

Endgültig fixiert wurde der Termin für den 27. Badener Zukunfts-Preis der Zweijährigen (um 5.000 Euro). Nach Abklärung mit den Sponsoren des Tages findet dieser – wie ohnehin bereits angedeutet – zum Saisonfinale am Sonntag, dem 22. September, statt.

ACHTUNG Trainer: Für zweijährige Pferde gibt es neue tierärztliche Bestimmungen. Lesen Sie mehr unter „Verlautbarungen“!

   

Benefizlauf am Sonntag auf der Trabrennbahn

Benefizlauf 260519 NEULIONS - KIWANIS - ROTARY

Erstmals veranstalten die drei prominenten „Service-Clubs“ dieses sportliche Event gemeinsam auf der Badener Trabrennbahn. Gleichzeitig präsentiert der Badener Trabrenn-Verein seine schmucke Anlage wieder einmal auch Besuchern, die bislang noch nie vor Ort waren. Für Speis und Trank ist für Begleiter der Läufer beim Weinstand (neben der „Rotunde“) gesorgt. Unter die Sportler, die (pro Runde) Geld für einen wohltätigen Zweck hereinlaufen oder -gehen, mischt sich u. a. auch BTV-Vizepräsident Gerhard Reichebner (61): „Zehn Runden um die 60 Minuten sollen es für mich zumindest werden!“ Das Wetter dürfte zum Laufen ideal sein, für Zuschauer ist die Haupttribüne natürlich geöffnet, womit sie auch dem einen oder anderen eventuellen Regentropfen bequem ausweichen können.

 

 

 

   

Nachschau 12.05.2019

Stark - stärker - Stark Bi

Am Muttertag hatte es bei Sonnenschein stolze 28 Grad – im Jahr 2018… Leider war dies heuer gravierend anders, denn es regnete bei rund 15 Grad weniger etliche Wermutstropfen vom Himmel. Und trotzdem kamen speziell in der ersten Hälfte des Renntags sehr viele Besucher, sahen etliche tolle Rennen und einen entfesselten Gast aus Bayern: Sämtliche vier mit ihm angereisten Pferde kehrten nämlich siegreich in den Stall von Rudi Haller zurück! Mit dem sechsten „Meile“-Triumph liegt Haller in der „Ewigen-Bestenliste“ des Klassikers nunmehr nur noch knapp hinter Adi Übleis (7).

Weiterlesen: Nachschau 12.05.2019

   

Seite 7 von 64

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.