Werbeauto

Ninobility Sponsor 

Trabrennverein Baden - Facebook

BTV Newsletter

Auch heuer gibt es einen Newsletter!

Wie schon in den Vorjahren verschickt der BTV auch 2021 einen Newsletter mit allen Informationen des Vereines. Wer einen solchen bekommen moechte, braucht sich nur mit Bekanntgabe der Email-Adresse unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. anzumelden!

  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien

Ausschreibungen 2021

BTV-Saisonstart 4. Juli 2021

Online Wetten

Der Badener Trabrennverein kooperiert wie schon in den Vorjahren auch in der Saison 2021 mit dem renommierten deutschen Pferdewettanbieter trotto.de. Alle Rennen sind ueber das Internet exklusiv auf www.trotto.de online bewettbar und per Livestream mit zu verfolgen.

alt


Aussenwetten

Auch in der Saison 2021 werden die Rennen in Baden wieder auch ueber unseren Wettpartner ADMIRAL zu bewetten sein.

alt

Eine Uebersicht der Filialen, in denen die Bewettung der Badener Rennen angeboten wird, finden Sie hier => Wettfilialen ADMIRAL


Wetten leicht gemacht!

Eine kleine Wette macht jedes Pferderennen noch spannender! Um bei der Vielzahl von Wettmöglichkeiten den Überblick zu bewahren, und die für Sie passende Wettart zu finden, haben wir eine kurze Wettanleitung zusammengestell:   

=> Wettanleitung für den Neuling


Gastronomie

In Kürze erfahren Sie alles Wissenswerte über unsere Gastronomie an dieser Stelle.

News

Wichtige Verlautbarung für die nächsten beiden Nennungstage des Badener Trabrennvereins im September 2020

Die Durchschnitts-Dotation der PMU-Rennen im September 2020 können erfreulicherweise wieder angehoben werden.

Daher ergeben sich für die beiden Renntage am 6. und 27. September des BTV folgende Dotations-Änderungen:

altSonntag, 6.September 2020

Rennen Nr. 100 – Euro 3.000,-

Rennen Nr. 102 – Euro 3.000,- AF

Rennen Nr. 103 – Euro 6.000,-

Rennen Nr. 105 – Euro 3.000,- Tour Trotteur Francais

Sonntag, 27. September 2020

Rennen Nr. 113 – Euro 3.000,-

                                                                                                   Rennen Nr. 117 – Euro 3.500,- Frei für Alle

                                                                                                   Rennen Nr. 119 – Euro 4.000,- 22. Österreichisches Sattel-Derby 2020

   

Mario Zanderigo vs Gerhard Mayr um BBM-Krone

altNach 18 von insgesamt 22 absolvierten Wertungsläufen liegt weiterhin der Salzburger Mario Zanderigo in der Punktewertung der Badener Berufsfahrer-Meisterschaft 2020 vor Champion Gerhard Mayr in Führung. Rang drei hält unverändert Thomas Pribil vor Christoph Fischer und Erich Kubes bei.

Punktestand (Spitzengruppe):

Mario Zanderigo (64 Punkte), Gerhard Mayr (54), Thomas Pribil (46), Christoph Fischer (31), Erich Kubes (30), Hubert Brandstätter (28), Ari Kaarlenkaski (27), Johann Lichtenwörther (26).

Punktewertung: 8-6-5-3-2 und 1 Punkt für jeden Teilnehmer - die beiden nächsten Läufe finden am 6. September 2020, das BBM-Finale am 27.9. statt.

 

 

   

Startnummern für das Championat der Fünf- und Sechsjährigen

altalt1 Queenie 

2 Aquila Venus

3 Freeman Venus

4 Mon Cherrie Venus

5 Juwel Venus

6 I Love You Darling

7 Camelot L

8 Hot Hulk

9 Geppett O

   

Videovorschau für den Renntag am 28. August 2020

Der nachstehende Link führt Sie zur Videovorschau für den Renntag am Freitag, den 28. August 2020. Eine Expertenrunde, diesmal bestehend aus Hubert BrandstätterGerhard Reichebner und Thomas Kancnyr, gibt einen Überblick über die chancenreichsten Teilnehmer der 11 Rennen des Freitag-Renntages.

Weiterlesen: Videovorschau für den Renntag am 28. August 2020

   

„Traben Hautnah“ erscheint am Mittwoch, 26. August

altAusgabe 8/ 2020 von „Traben Hautnah“ erscheint mit einem informativen Heft diese Woche ab Mittwoch, dem 26. August, bei den Trafiken und Abonnenten. Hier vorweg die Online-Ausgabe mit den Rennen zum Ausdrucken:

ACHTUNG: „Das komplette Rennprogramm erhalten Sie auch am Renntag beim Zeitungsverkaufsstand beim Haupteingang”

 

 

   

Vorschau 28.08.2020

Die „Hochstaffl“-Premiere als toller Vergleich der Drei- und Vierjährigen

Beim Hoffest von 2018 gab BTV-Präsident Dr. Josef Kirchberger bekannt, dass Baden das Drei- und Vierjährigen-
Zuchtrennen, das die Krieau („Waldbaur“) nicht mehr weiterführte, übernehmen wird. altNatürlich unter einem etwas anderen Modus und mit einem  neuen Namen. Kirchberger wörtlich: „Wir wollen es dem verdienten Züchter-Champion widmen, und es soll die KR-Johann-Hochstaffl-Trophy auch dann noch geben, wenn es uns beide einmal nicht mehr gibt.“ Welch Dramatik in diesen Worten steckte, wusste man damals freilich nicht, denn die nunmehrige erste Auflage des „Hochstaffl“ ist leider tatsächlich ein „Gedenkrennen“ geworden. Aber es ist bestimmt ganz im Sinne Hochstaffls und auch im Sinne der Idee eines echten Jahrgangs-Vergleichs: Fünf Dreijährige treten von der Grunddistanz (2.100m) gegen fünf Vierjährige an, die 25 Meter vorgeben.

Weiterlesen: Vorschau 28.08.2020

   

Nachschau 23.08.2020

Zum 7. Mal Rudi Haller in der „Meile“:

Kentucky Bo triumphiert in 1:12,2!

Baden, am 23. August. – Die Analysen hatten schon im Vorfeld der 56. Internationalen Badener Meile (= Großer Preis des Linzer Traberzucht- und Rennvereins) ergeben: Wer das Startduell zwischen Kentucky Bo und Zante Laser für sich entscheidet, wird gewinnen. Dann kam „Zante“ im ersten Bogen zusätzlich von den Beinen, und Kentucky Bo musste bei Weitem nicht voll aus sich herausgehen, um in 1:12,2a/ 1609 überlegen zu triumphieren. Nur Romi Mms war mit ihren 1:11,4 vor vier Jahren schneller. Mit seinem siebenten „Meile“-Triumph schloss damit Rudi Haller in der Ewigen-Siegerliste zu Adi Übleis auf. Der Renntag insgesamt brachte wieder viel Stimmung und einen tollen Wettumsatz von fast 79.000,- Euro, obwohl gar kein Jackpot ausgespielt wurde.

Weiterlesen: Nachschau 23.08.2020

   

Videovorschau für den Renntag am 23. August 2020

Der nachstehende Link führt Sie zur Videovorschau für den Renntag am Sonntag, den 23. August 2020. Lassen Sie sich die Experten-Tipps von Amateur-Champion Johann Preining jun. sowie von Christian Steinmeyer und Thomas Kancnyr zum kommenden Großrenntag nicht entgehen!

Weiterlesen: Videovorschau für den Renntag am 23. August 2020

   

Seite 4 von 42

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.