Trabrennverein Baden - Facebook

BTV Newsletter

Auch heuer gibt es einen Newsletter!

Wie schon in den Vorjahren verschickt der Badener Trabrennverein auch 2019 einen Newsletter mit allen Informationen des Vereines. Wer einen solchen bekommen möchte braucht sich nur mit Bekanntgabe der Email-Adresse unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.  anzumelden!

  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien

Ausschreibungen 2019

Die Ausschreibungen für die jeweiligen Rennen 2019 finden Sie rechtzeitig hier!


Online Wetten

Der Badener Trabrennverein kooperiert wie schon in den Vorjahren auch in der Saison 2019 mit dem renommierten deutschen Pferdewettanbieter trotto.de. Alle Rennen sind über das Internet exklusiv auf www.trotto.de online bewettbar und per Livestream mit zu verfolgen. 

alt

 


Aussenwetten

In der heurigen Saison werden die Rennen in Baden auch über unseren Wettpartner ADMIRAL zu bewetten sein.

alt

Eine Übersicht der Filialen, in denen die Bewettung der Badener Rennen angeboten wird, finden Sie hier => Wettfilialen ADMIRAL


Wetten leicht gemacht!

Eine kleine Wette macht jedes Pferderennen noch spannender! Um bei der Vielzahl von Wettmöglichkeiten den Überblick zu bewahren, und die für Sie passende Wettart zu finden, haben wir eine kurze Wettanleitung zusammengestell:   

=> Wettanleitung für den Neuling


Partner

Banner

News

„Glücksrenntag“ fixiert: Sonntag, 8. September

Es geht wieder um den KIA „Rio“ und einen Traber-Jährling!

Ab sofort wollen wir die fixierten Highlights zu den unten angeführten Terminen von „Traben hautnah“ stets aktualisieren. Diesmal können wir mitteilen, dass es auch in der Saison 2019 einen „Glücksrenntag“ geben wird, und zwar am Sonntag, dem 8. September,

der als Lunch-PMU-Veranstaltung voraussichtlich um 11:25 Uhr beginnen wird. Die Hauptpreise der insgesamt sicherlich wieder als „mega“ zu bezeichnenden Tombola (1 Los wieder à Euro 5, --) stehen ebenfalls bereits fest:

alt1. Preis: KIA „Rio“ aus dem Autohaus Aigner & Hauke, Berndorf
2. Preis: Traber-Jährling von Züchter-Champion KR Johann Hochstaffl

Somit wird es diese beiden Top-Attraktionen bereits zum vierten Mal (seit 2016) in Folge zu gewinnen geben. Man ist fast „gewohnter Weise“ geneigt zu sagen, und gerade dieser Umstand darf als sensationell bezeichnet werden.

Der BTV bedankt sich jedenfalls bei seinen beiden Sponsoren gleich an dieser Stelle sehr herzlich!

 

   

Die Renntermine 2019 stehen fest

PMU-Strukturänderung erfordert Flexibilität

Mit der „Zentrale“-Sitzung am Donnerstag, 13. Dezember, wurden praktisch sämtliche Renntermine Österreichs für kommendes Jahr fixiert. Die sehr restriktiven Maßnahmen der PMU gegenüber den aus dem Ausland übertragenen Veranstaltungen erfordert 2019 für sämtliche A-Bahn-Vereine eine ziemliche Neuordnung ihrer Renntage. Auch der Badener Trabrenn-Verein musste sich anpassen und richtet daher seine Premiere bereits am Sonntag, 12. Mai, als „Lunch-Renntag“ aus. Gleich zwei Renntage an Sonntagen im September sind ebenfalls neu. Ansonsten sollen die Sommermonate weitgehend im bisher üblichen Rhythmus verlaufen. Insgesamt werden es 2019 in der Kurstadt 12 Renntage sein, um einer mehr als zuletzt. Der BTV arbeitet jedenfalls längst an der nächsten Saison und verspricht der heimischen Traberszene, sich den Herausforderungen mit neuen, möglichst attraktiven Ideen und Lösungen zu stellen.

Hier die Fixtermine 2019 bei „Traben hautnah“ in Baden mit ersten Informationen zu den PMU-Tagen:

Mai:
Sonntag, 12. 5., ab 11 Uhr (5 PMU-Rennen, direkt anschließend weitere Rennen)

Juni:
Montag, 24. 6., ab ca. 16:30 Uhr (inklusive 4 PMU-Rennen ab 18:20 Uhr)

Juli:
Sonntag, 7. Juli
Sonntag, 14. Juli
Donnerstag, 18. Juli (auch ohne PMU weiterhin „Nacht des Pferdes“)
Sonntag, 28. Juli (zunächst um 11:25 Uhr und 12 Uhr 2 PMU-Rennen, „normaler“ Renntag ab ca. 15:30 Uhr

August:
Sonntag, 4. August
Sonntag, 11. August (Ablauf wie am 28. Juli)
Sonntag, 18. August
Sonntag, 25. August (Ablauf wie 28. Juli/ 11. August)

September:
Sonntag, 8. September (ab 11:25 Uhr 2 PMU-Rennen, direkt anschließend weitere Rennen)
Sonntag, 22. September (Ablauf wie am 8. September)

Die Bekanntgabe der Highlights mit allen Zucht-Klassikern und internationalen Bewerben folgt demnächst auf unserer Homepage!

   

Korrektur zum Zuchtrennen Nr. 151

Wir ersuchen höflich um Kenntnisnahme einer Korrektur für das Zuchtrennen Nr. 151 - Österreichisches Stuten-Derby 2019. Der dritte Einsatz lautet richtig: Euro 40.

Mit freundlichen Grüßen  

Die Vereinsleitung

   

Achtung: Zuchtrenn-Einsatz-Termin in Baden!

Neues Zuchtrennen in Baden ab 2020:

Hochstaffl-Trophy für Drei- und Vierjährige

Per 1. Dezember sind in Baden die Zuchtrenn-Einsätze für die Jahre 2019 und 2020 fällig. Die entsprechenden Briefe bzw. Bögen gehen allen Züchtern und Besitzern demnächst zu.

Besonders will der BTV auf sein neues Zuchtrennen ab 2020 hinweisen, das in seinem Titel die Verdienste des österreichischen Züchter-Champions würdigen soll: KR-Johann-Hochstaffl-Trophy 2020 Zuchtrennen für Dreijährige und Vierjährige Ca. 10.000 € und Ehrenpreise. Für 3-jährige (d. s. im Jahr 2017 geborene) und 4-jährige (d. s. im Jahr 2016 geborene) österreichische Pferde. Rennstrecke 2100/ 25/ 50 Meter, Bänderstart. Dreijährige starten von 2100 Meter. Ausnahme: Das absolut gewinnreichste dreijährige Pferd des Jahrgangs zum Zeitpunkt der Vornennung (ca. 2 Wochen vor dem Rennen) startet von 2125 Meter. Vierjährige starten von 2125 Meter. Ausnahme: Die drei absolut gewinnreichsten vierjährigen Pferde des Jahrgangs zum Zeitpunkt der Vornennung (ca. 2 Wochen vor dem Rennen) starten von 2150 Meter.

Das Rennen wird voraussichtlich im August 2020 gelaufen. Unverändert im Zuchtrenn-Programm von „Traben hautnah“ bleiben der Zukunfts-Preis der Zweijährigen, der Große Badener Zucht-Preis der Dreijährigen, das St. Leger der Vierjährigen, das Stuten-Derby für Vierjährige und das Championat der Fünf- und Sechsjährigen.

Ab 2020 wird der BTV somit insgesamt sechs Zuchtrennen in seinem Saison-Kalender anbieten!

   

Verlautbarung des Badener Trabrennvereins

Zu "Vrai Lord"

Die Rennleitung des BTV hat in 1. Instanz durch den Vorsitzenden Harald Tschürtz sowie die weiteren Mitglieder Christian Steinmeyer und Ferdinand Breinschmid in der Dopingangelegenheit "VRAI LORD" nach durchgeführter mündlicher Verhandlung am 10.02.2019 folgende BESCHLÜSSE gefasst: (ACHTUNG) Gegen das Urteil der 1. Instanz hat Trainer Gerhard Mayr die Möglichkeit bei der Zentrale Berufung einzulegen, gegen das Fahrverbot ab 18. Februar 2019 gibt es allerdings keine aufschiebende Wirkung!

Weiterlesen: Verlautbarung des Badener Trabrennvereins

   

Verlautbarung des BTV

Angelegenheit "VRAI LORD"

Die Rennleitung des BTV hat in 1. Instanz durch den Vorsitzenden Harald Tschürtz sowie die weiteren Mitglieder Christian Steinmeyer und Dr. Isabella Copar in der Dopingangelegenheit "VRAI LORD" nach durchgeführter mündlicher Verhandlung am 17.12.2018 folgende BESCHLÜSSE gefasst - ACHTUNG: gegen das Urteil der 1. Instanz hat Trainer G. Mayr die Möglichkeit bei der Zentrale Berufung einzulegen, für das ausgesprochene Fahrverbot ab 02.01.2019 gibt es allerdings keine aufschiebende Wirkung! 

Weiterlesen: Verlautbarung des BTV

   

Verlautbarung des Badener Trabrenvereins

Offener Fall "Vrai Lord"

Die beantragte Auswertung der B-Probe im Labor LCH Verrieres le Buisson / Frankreich bestätigte das Ergebnis der A-Probe.

Damit treten folgende verschuldensunabhängige Strafautomatiken in Kraft:

Pferd Vrai Lord: Startverbot vom 19.11.2018 bis einschließlich 18.12.2018 in allen UET-Ländern

Trainer Gerhard Mayr: Fahrverbot vom 26.11.2018 bis einschließlich 02.12.2018 in allen UET-Ländern

Die Rennleitung des BTV unter dem Vorsitz von Harald Tschürtz wird den Dopingfall in den nächsten Wochen verhandeln und über weitere Maßnahmen/Strafen entscheiden.

   

Verlautbarung des BTV zum Fall „VRAI LORD“

Beim Pferd "Vrai Lord" (Besitzer: Stall Antonshof/ Trainer: Gerhard Mayr) wurde nach seinem Sieg in Baden am 11. 9. 2018 im X. Rennen eine Dopingprobe abgenommen, die bei der Auswertung im Labor LGC/ Fortham ein positives Ergebnis erbrachte (Substanz: Naproxen).

Besitzer und Trainer wurden informiert und hatten bis Montag, 22.10.2018 (24:00), die Möglichkeit eine Auswertung der B-Probe zu beantragen und haben diese nun auch in Anspruch genommen.

Somit erhält das Pferd, aufgrund des offenen Verfahrens, bis auf weiteres Startverbot.

   

Seite 1 von 71

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.