Trabrennverein Baden - Facebook

BTV Newsletter

Auch heuer gibt es einen Newsletter!

Wie schon in den beiden Vorjahren verschickt der Badener Trabrennverein auch 2017 einen Newsletter mit allen Informationen des Vereines. Wer einen solchen bekommen möchte braucht sich nur mit Bekanntgabe der Email-Adresse entweder über Facebook oder unter   Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.  anzumelden!

  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien

Ausschreibungen 2017

Die Ausschreibungen für die Rennen im ersten und zweiten Meeting 2017 finden Sie folgend:

Ausschreibungen - 1. Meeting 2017 (Juli)

Ausschreibungen - 2. Meeting 2017 (August)

Ausschreibungen - 3. Meeting 2017 (Sept.)


Online Wetten

Der Badener Trabrennverein kooperiert wie schon im Vorjahr auch in der Saison 2017 mit dem renommierten deutschen Pferdewettanbieter trotto.de. Alle Rennen sind über das Internet exklusiv auf www.trotto.de online bewettbar und per Livestream mit zu verfolgen. 

alt

 


Aussenwetten

In der heurigen Saison werden die Rennen in Baden auch über unseren Wettpartner ADMIRAL zu bewetten sein.

admiral sportwetten150

Eine Übersicht der Filialen, in denen die Bewettung der Badener Rennen angeboten wird, finden Sie hier => Wettfilialen ADMIRAL


Wetten leicht gemacht!

Eine kleine Wette macht jedes Pferderennen noch spannender! Um bei der Vielzahl von Wettmöglichkeiten den Überblick zu bewahren, und die für Sie passende Wettart zu finden, haben wir eine kurze Wettanleitung zusammengestell:   

=> Wettanleitung für den Neuling


Partner

Banner

Startberechtigte Pferde in den DGS-Bewerben für Sonntag, den 20. August 2017

Aktualisiert: Donnerstag, den 10. August 2017 um 08:42 Uhr Erstellt: Donnerstag, den 10. August 2017 um 08:33 Uhr

Nachfolgend verlautbart der Badener Trabrennverein die startberechtigten Pferde für den Renntag am 20. August 2017 in den DGS-Rennen Nr. 93 und Nr. 94:

Rennen Nr. 93 - 1600 Meter – Profi - Autostart
Für 6-14jährige österreichische Pferde mit einer DGS -100.
______________________________________________________________________________

Startberechtigte Pferde: 39

Acyron Mo 66
Alegra MS 63
Awesome’s Boy 71
B J’s Pleasure 48
Business Venus 63
Chionto 99
Davidoff Venus 99
Dragon Glide AD 91
Elektra 97
Falco Venus 70
Fin Venus 87
Forever Venus 55
Honey’s Ferrari 19
Iglesio Mo 99
James Brown 85
JS Capitol Hill 47
JS G Man 61
Lexus Venus 44
MacKenzie Way 30
Madison Venus 78
Money Mic 69
MS Baileys 89
Nebraska Venus 13
Nike Venus 94
Onyx Venus 91
Owen Meany 0
Pink Diary 79
Pink Pearl 93
Reve d’Amerique 48
Royal Balou 59
Savoya 43
Sharon Venus 93
Sierra Venus 59
Speedy Jess H 50
Spirit Guy 90
Victory Mind 99
Whisky Venus 59
Xenon Mystère 98
Yellow Mystère 62

Rennen Nr. 94 - 2100 Meter – Amateur - Autoststart
Für 6-14jährige österreichische Pferde mit einer DGS 101 – 200.
______________________________________________________________________________

Startberechtigte Pferde: 95

Action Campari 149
Almondo SR 145
Andover Mo 116
Angelina Marie 172
Ariano 150
Aristocat SR 153
Attila Venus 143
Bardolino Venus 196
Belle De Jour 112
Blackjack Venus 181
Blue Diamond SR 200
Boogie Woogie 176
Bunga Bunga 163
Carina 106
Carola 133
Cobian Venus 151
C’est la vie 170
Darnley Mo 153
Diva Starling 141
Domina Venus 147
Domingo SR 168
Dreamcatcher V. 176
Elias Goal J 173
Elina Goal J 175
Ellysee Mo 172
Emilio Pucci 104
Eragon 118
Eschnapur Casei 158
Evolution Venus 183
Fiesta Venus 115
Fiona Venus 103
Flamenco Casei 156
Give me 5 175
Happy Boy 179
Haribo Venus 146
Henry TN 108
Herba Venus 143
Jamaica Mo 178
Joaninha 142
Joey Venus 155
John Wayne 154
JS Casting 148
JS Hot Tip 116
JS Lexus 174
July Guy 117
Kentucky Dream 118
Lake City Joe 110
Le Bouton 138
Luigi Lloyd 195
Lutin G 133
Manolito BMG 191
Manor Venus 106
Meerwind 195
MS Zeus 170
My fair Way 110
Nanuk K 119
Nobel Hobel 161
Orca 124
O’sole mio 169
Pasha Casei 180
Piccardo Mo 111
Ponte Venus 105
Poppea 180
Power Fresh 165
Power Princess 144
Power Steffi 172
Power Strizi 136
Primadonna V. 154
Primus ST 141
Raised to Win 129
Rebell Venus 166
Redoute 148
Rocket Love 188
Sambia 187
Sammy Davis 157
Shalanda 175
Shimmy Fortuna 158
Simon 186
Sultan Venus 148
Super Tramp 132
Sweet Venus 177
Talk By Good V. 196
Toss Dance AD 129
Tourbillon 182
Tuareg 106
Tutanchamon 175
Uda Lobell 157
Vanessa G 142
Vanessa P 179
Velvet Mystère 175
Vicky Venus 117
World Law AD 189
Zara Goal 110
Zarewitsch 181
Zodiak 195

Verlautbarung des BTV zur Startberechtigung in den “DGS-Rennen”:

Sechsjährige und ältere österreichische Pferde, die eine Startsumme von mindestens Euro 3.500,- aufweisen und seit dem 1.1. 2016 mind. 4 Starts in Österreich absolviert haben, sind in „DGS-Rennen“ startberechtigt. Die seit diesem Stichtag erzielten Gewinne dividiert durch die Anzahl der Starts ergibt die „DGS“-Summe. Österreichische Pferde die für dauernd ausgeführt sind haben in „DGS-Rennen“ keine Startberechtigung. Als Ergänzung zu den „DGS-Rennen“ der Saison 2010 gilt ab sofort: Sollte ein Pferd aufgrund eines vor Nennungsschluss erzielten Sieges die für sein nächstes Rennen vorgesehene DGS-Begrenzung überschreiten, verliert es automatisch die Startberechtigung für dieses DGS-Rennen.