Trabrennverein Baden - Facebook

BTV Newsletter

Auch heuer gibt es einen Newsletter!

Wie schon in den Vorjahren verschickt der Badener Trabrennverein auch 2018 einen Newsletter mit allen Informationen des Vereines. Wer einen solchen bekommen möchte braucht sich nur mit Bekanntgabe der Email-Adresse entweder über Facebook oder unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.  anzumelden!

  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien
  • Trabrennverein zu Baden bei Wien

Ausschreibungen 2018

Die Ausschreibungen für die Rennen im ersten Meeting 2018 finden Sie hier!

» Ausschreibungen 2018 - I. Meeting «

» Ausschreibungen 2018 - II. Meeting «


Online Wetten

Der Badener Trabrennverein kooperiert wie schon in den Vorjahren auch in der Saison 2018 mit dem renommierten deutschen Pferdewettanbieter trotto.de. Alle Rennen sind über das Internet exklusiv auf www.trotto.de online bewettbar und per Livestream mit zu verfolgen. 

alt

 


Aussenwetten

In der heurigen Saison werden die Rennen in Baden auch über unseren Wettpartner ADMIRAL zu bewetten sein.

alt

Eine Übersicht der Filialen, in denen die Bewettung der Badener Rennen angeboten wird, finden Sie hier => Wettfilialen ADMIRAL


Wetten leicht gemacht!

Eine kleine Wette macht jedes Pferderennen noch spannender! Um bei der Vielzahl von Wettmöglichkeiten den Überblick zu bewahren, und die für Sie passende Wettart zu finden, haben wir eine kurze Wettanleitung zusammengestell:   

=> Wettanleitung für den Neuling


Partner

Banner

Vorschau 08.07.2018

Ein Renntag der Superlative bei „Traben hautnah“: Diese „Meisterschaft“ ist sensationell!

Am kommenden Sonntag, 8. Juli, steht ab 15:30 Uhr der zweite Sommerrenntag auf dem Programm. Vier der elf Rennen werden als PMU-Bewerbe wieder nach Frankreich übertragen, das Highlight davon ist natürlich die 3. Internationale Meisterschaft von Baden um eine Dotation von 20.000 Euro. Sind schon die Pferde, die hier antreten, von höchster Qualität, so liest sich das Fahrerfeld als ein wahres „Who is Who“ der europäischen Elite. Ein paar Beispiele gefällig?

Pietro Gubellini (Italien): Gewinner von 5.554 Rennen in Italien, darunter fünf Derbys und 203 Gran Premii.

Giampaolo Minnucci: „Mr. Varenne“ mit 2.971 Siegen in Italien, inklusive zwei Derbys und 91 Gran Premii. Triumphator 2x im Prix d’Amérique, 2x im Elitloppet, in der „Lotteria“ von Neapel oder in der US-Breeders Crown.

Jos Verbeeck: Hat in Europa wie Minnucci praktisch alle wichtigen Rennen gewonnen, den Prix d’Amérique etwa 4x mit vier verschiedenen Pferden.

Dazu kommen freilich noch ein Gabriele Gelormini, der längst viel mehr ist als ein „Shooting Star“ in Frankreich, ein Rudi Haller (sechsfacher Derbysieger in Österreich, zuletzt mit Orlando Jet in Paris erfolgreich), ein (nicht nur) in Baden stets beliebter Gerhard Biendl sowie natürlich die gesamte heimische Elite.

Favorit in der „Meisterschaft“ (= 10. Rennen), die in memoriam Herbert Hofer gelaufen wird, ist von den Genannten vermutlich Gelormini, der mit dem frischen Paris-Sieger Super Fez anreist. Doch auch Gubellini (Sogno d’Amore), Minnucci (mit der vorjährigen Badener-Meile-Gewinnerin Ulena Car), Verbeeck (Electric Light), Haller (Stark Bi für österreichische Interessen) und Biendl (Popeye Diamant) sind allesamt für den Sieg möglich. Für Italien außerdem der Vorjahrs-Zweite Sing Hallelujah (Davide Nuti/ hat auch immerhin 775 Rennen gewonnen), für Österreich vor allem Muscle Boy As mit Rekord-Champion Gerhard Mayr.

Aber auch der gesamte Rahmen hat es in sich, man nehme etwa den Großen Preis der Firma Ankerbrot her (= 8. Rennen), in dem Sammi MS (Gregor Krenmayr), Paolendry Like (Mitja Slavic), Evita Viking (Gerhard Mayr), Terrific Pick (Jos Verbeeck), Meilo Mo (Mario Zanderigo) und Vantastic (Thomas Pribil) über die Kurzdistanz förmlich glühen werden.

Die prominenten Gäste sind auch während des gesamten Renntags in anderen Rennen eingesetzt, vorgestellt werden die „Meisterschafts“-Fahrer nach dem 3. Rennen vor der Haupttribüne.

Ein weiterer internationaler Tupfen ist das „Ladies Race“ mit Amateurfahrerinnen aus sechs verschiedenen Ländern (= 2. Rennen). Gleich drei (ehemalige) Europameisterinnen geben sich hier die Ehre, nämlich die Dänin Bitten Jensen sowie die beiden Österreicherinnen Maria Sauer (die gar 5x EM-Gold holte) und Gundula Bauer. Nur drei Fahrerinnen sind übrigens im Programm fix angegeben, da sie „nicht gegen das eigene Pferd´“ fahren dürfen. Die weiteren sieben Plätze werden beim Bankett am Samstag-Abend verlost.

Natürlich soll auch das Wetten besonders im Vordergrund stehen. Gleich zu Beginn wartet im 1. Rennen ein Dreierwette-Jackpot von 1.041,- Euro. Die Super76-Wette (4. – 10. Rennen) ist wieder mit einer Auszahlungs-Garantie von nicht weniger als 6.000,- ausgestattet; dazu gibt es Dreierwette-Auszahlungs-Garantien im 6. (2.500,- Euro) und im 10. Rennen (3.000,- Euro).

Ein Renntag in Baden, den man sich bei perfekt prognostiziertem Wetter somit keinesfalls entgehen lassen sollte!