Renntag 01.04.2017

Qualifikation und Probeläufe

11:30QualifikationStarterliste ansehenErgebnis ansehen  
11:50Probelauf 1Starterliste ansehenErgebnis ansehenVideo ansehen 
12:10Probelauf 2Starterliste ansehenErgebnis ansehenVideo ansehen 
12:30Probelauf 3Starterliste ansehenErgebnis ansehenVideo ansehen 
12:50Probelauf 4Starterliste ansehenErgebnis ansehenVideo ansehen 

Ausschreibungen

Ausschreibungen ansehen Ausschreibungen 1. Meeting 2017

Ausschreibungen ansehen Ausschreibungen 2. Meeting 2017

Ausschreibungen ansehen Ausschreibungen 3. Meeting 2017

Vorschau

Fast schon ein "kleiner" Renntag hat sich für kommenden Samstag, den 1. April bei "Traben hautnah" in Baden entwickelt. Und das ist kein Aprilscherz...

Mit Beginn um 11:30 Uhr versucht sich der talentierte Mr Bojangles (Hubert Brandstätter jun.) für seine bevorstehende Rennkarriere zu qualifizieren. Die Quali-Marke von 1:26 sollte vom Dreijährigen in jedem Fall unterboten werden.

Im 1. Probelauf (11:50 Uhr) versucht sich die auf ihrer Heimatbahn stationierte Sierra Venus mit Neo-Trainer Sascha Fischer schadlos zu halten, für die beiden Auringer-Cracks Onyx Venus (Thomas Auringer) und Manor Venus (Hubert Brandstätter jun.) wird es vermutlich wie bei Rebell Venus (Klaus Dresel) und Diva Starling (Wilhelm Wegerer) auch kein Problem werden die vorgeschriebene Marke von 1:23 einzuhalten.

Spannend wird es im "Jahrgangsvergleich" des 2. Probelaufes (12:10 Uhr). Drei Vierjährige - Arizona DR (Klaus Dresel), Windaisy Venus (Hubert Brandstätter jun) und Oklahoma Venus (Sascha Fischer) - proben für weitere und eventuell höhere Aufgaben.

Raika Venus (Sascha Fischer), Lendava (Miroslav Simic) und Raphael Venus (Hubert Brandstätter jun.) werden im Probelauf 3 (12:30 Uhr) über die Sprintstrecke probieren "sauber" zu bleiben.

Und wie immer kommt das Beste zum Schluß: im 4. Probelauf (12:50 Uhr), der über die Mitteldistanz von 2.100 Meter führt, kommt "Wunderstute" Sherie (Hubert Brandstätter jun.) heuer erstmals an den Ablauf. Cobalt du Lilas (Klaus Dresel), November Jess H mit Amatrice Mag. Tanja Wurz - an dieser Stelle wieder ein Dankeschön an Fr. Wurz für die tierärztliche Unterstützung - und Born to win (Sascha Fischer) versammeln sich weiters hinter dem Startauto.

Da es laut heutiger Sicht am Samstag tolles Frühlingswetter geben wird, sollten sich doch einige Kibitze im Badener Sandoval einfinden. Wo, wenn nicht bei "Traben hautnah" in Baden erlebt man den Trabrennsport eben "hautnah"...